Deutsch

Auf dieser Seite finden Sie Informationen aus dem Fachbereich Deutsch.

Unter der Rubrik der Fachlehrer finden Sie eine Übersicht der Deutschlehrer der Schule.

Beim Punkt Unterricht finden Sie in Kürze die Jahresarbeitspläne für die einzelnen Jahrgangsstufen sowie besondere Ergebnisse und Ereignisse aus dem Unterrichtsgeschehen. Auch werden hier einzelne Methoden, die in dieser Jahrgangsstufe besonders häufig angewendet werden, vorgestellt.

Unter dem Begriff Veranstaltungen finden Sie Berichte über Exkursionen, Wettbewerbe und weitere besondere Veranstaltungen im Fach Deutsch.

Die Theaterfahrten stellen regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen dieser Art, besonders in der Oberstufe, dar. Die entsprechende Übersicht bereits durchgeführter Fahrten sowie die entsprechenden Berichte finden Sie in dieser Kategorie.

Aktuelles aus dem Deutschunterricht

Vorlesewettbewerb 2019

Schulsiegerin ermittelt

Vorlesewettbewerb 2019

Zum 13. Mal nimmt das Evangelische Gymnasium in diesem Jahr am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Zum 13. Mal bereiteten sich die Klassen 6 in ihren Deutschstunden darauf vor, die zwei besten Vorleser der Klasse auszuwählen. Und zum 13. Mal wurde dann auch Anfang Dezember im Rahmen des Schulentscheids wieder auf beeindruckende Art und Weise vorgelesen, sodass am Ende der zweistündigen Veranstaltung eine Siegerin beglückwunscht werden konnte: Marlena (Klasse 6c) wird für das EVGBM im Februar an den Start gehen und im regionalen Wettstreit auf andere Schulsieger des Westerwaldkreises treffen.
Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Die Schlagworte Lesefreude, Lesemotivation und Lesekompetenz beschreiben, worum es beim Wettbewerb geht und machen bewusst, wie bedeutsam das Lesen ist.
Wie der Wettbewerb verläuft, ist einfach erklärt: Die Teilnehmer stellen ein Buch vor, das sie begeistert hat. Eine altersgemäße Berücksichtigung der ausgewählten Lektüre ist dabei selbstverständlich. Den zuhörenden Mitschülern und einer Fachjury, meist bestehend aus Lehrern und Oberstufenschülern, wird etwa drei Minuten lang eine vorbereitete Textstelle vorgelesen. Anschließend erhalten die Vorleser einen fremden Text, um zu zeigen, dass auch ungeübte Passagen ansprechend vorgetragen werden können. Wer insgesamt eine gute Lesetechnik und eine überzeugende Interpretation des jeweiligen Textes präsentiert, wird Wettbewerbssieger.
Die Schulgemeinde wünscht Marlena viel Erfolg und auch viel Spaß in der nächsten Wettbewerbsrunde. Vielleicht gelingt es ihr ja, mit ihrem Vorlesetalent so weit zu überzeugen, dass sie schließlich das Finale in Berlin erreicht…

Buchvorstellungen der Schüler beim Klassenentscheid:
Matti (Klasse 6a) – Cressida Cowell: Drachenzähmen leicht gemacht (Band 6)
Leni (Klasse 6a) – Kristina Ohlsson: Roberta und das Herzwunschwunder
Jule (Klasse 6b) – Bettina Belitz: Luzie und Leander (Band 1)
Lina (Klasse 6b) – Kirsten Boie: Ein Sommer in Sommerby
Marlena (Klasse 6c) – J.K. Rowling: Harry Potter (Band 7)
Lillith ( Klasse 6c) – Jess Kinney: Ruperts Tagebuch
David (Klasse 6d) – Cressida Cowell: Wilderwald
Josephine (Klasse 6d) – Akram El Bahay: Wortwächter

Was ist eine Bücherei?

Was ist eine Bücherei?

Die Antwort auf diese Frage erhielt die Klasse 6b beim Besuch der Stadtbücherei Bad Marienberg.

Eine der dort beschäftigten Damen, die Bibliothekarin Frau Regner, erwartete uns schon, um uns in die Geheimnisse dieses wunderbaren Ortes einzuweihen. Nach einer kurzen Einführung, interessanten Informationen über Michael Endes Märchen-Roman „Momo“ (da hierzu in Kürze eine Lesung besucht wird) und einer aktuellen Buchvorstellung erkundete die Klasse in einer Rallye die Bücherei.

Wir erfuhren u.a., wer wie lange Bücher ausleihen kann (jeder, der einen Büchereiausweis besitzt!), dass die Ausleihe kostenlos ist, wo sich die Regale mit Büchern für Kinder und Jugendliche befinden und dass es für Eltern/erwachsene Leser einen gemütlichen Raum mit literarischen Kostbarkeiten, kleinen Tischen und Sitzgelegenheiten sowie einer Kaffeemaschine gibt. Dort können sie, wenn sie auf ihre Kinder warten müssen, weil die Entscheidung, welches Buch gelesen werden soll, angesichts der großen Auswahl (über 10000 Titel), dauert, entspannt in angenehmer Atmosphäre die Wartezeit verbringen.

Nachdem alle noch in den vielen Regalen nach Büchern geschaut hatten, mussten wir schon wieder zurück zur Schule. Und alle Schülerinnen und Schüler, die noch nach einem geeigneten Titel für den Vorlesewettbewerb suchen, wissen nun, wo sie neben der Schulbibliothek noch nach spannenden Büchern suchen können.

SCB

Theaterfahrt der Deutsch-Leistungskurse 12 zu „Maria Stuart“

Theaterfahrt der Deutsch-Leistungskurse 12 zu „Maria Stuart“

Auf Anregung der Schülerinnen und Schüler besuchten die beiden Deutsch-Leistungskurse L1 + L2 der MSS 12 in Begleitung von Herrn Schmidt und Frau Zinn am 19.12.2018 das Staatstheater Mainz. Aufgeführt wurde das klassische Drama „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller in einer Inszenierung von Dariusch Yadzdkhasti. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in den vorausgegangenen Wochen bereits intensiv mit dem Originaltext auseinandergesetzt hatten, sollte das Stück nun in seiner eigentlichen Darbietungsform auf der Bühne erlebt werden. Dabei beeindruckte unter anderem das stark reduzierte Bühnenbild mit seinen Lichteffekten sowie der altehrwürdige Zuschauerraum, der ebenfalls zur besonderen Atmosphäre des Theatererlebnisses beitrug. Inwiefern die präsentierte Inszenierung im Sinne Friedrich Schillers gewesen sein könnte, diese Frage bot auf der anschließenden Rückreise nach Bad Marienberg Anlass zu zahlreichen Gesprächen unter den Kursteilnehmern/innen. Einig waren sich dagegen alle, dass es auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis war, ein Drama nicht nur als „trockenen Text“, sondern live auf der Bühne miterlebt zu haben. Abgerundet wurde die feierliche Atmosphäre der Theaterfahrt durch den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt, nur wenige Schritte vom Staatstheater entfernt, der vor der Aufführung zumindest kurz besucht werden konnte. So erreichten dann wieder alle wohlbehalten und in feierlich-fröhlicher Stimmung gegen Mitternacht den Busparkplatz des EvGBM, um in die Weihnachtsferien zu starten.

– Anja Zinn / Sebastian Schmidt –

 

Titelbild zur Verfügung gestellt vom Staatstheater Mainz, Link zur Veranstaltung: http://www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/schauspiel18-19/maria-stuart