Der Nikolaus war da!

Der Nikolaus war da!

„Hohoho“ schallte es pünktlich am 6. Dezember durch die Gänge des Evangelischen Gymnasiums.

Der Nikolaus, der verblüffende Ähnlichkeiten mit Fiona aus dem Schülersprecherteam hatte, besuchte nach und nach alle Klassen und Kurse und verteilte leckere Schokonikoläuse, worüber sich die Schüler und Schülerinnen – egal welcher Jahrgangsstufe – sehr freuten. Geholfen haben ihm dabei Evelin und Jannik von der SV.

Auch die Lehrer/innen schienen dieses Jahr brav gewesen zu sein, denn auch sie erhielten alle eine schokoladige Überraschung.

Große Freude bei Utho Ngathi

SV überreicht die im letzten Schuljahr erlaufenen Spendengelder

Große Freude bei Utho Ngathi

„Ein Kind lachen zu sehen, das drei Jahre alt ist und noch nie in seinem Leben gelacht hat, das motiviert mich, weiter zu machen!“ So lautete die Antwort auf eine der vielen Fragen, die Andreas Wörster und Masauso Phiri von Utho Ngathi (www.uthongathi.org) im Rahmen ihres Besuches am EvGBM gestellt bekamen.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Wagner erzählten die beiden zunächst von ihrer wichtigen Arbeit in Soweto, Südafrika. Dabei wurde sehr deutlich, dass es in Afrika nicht nur herrliche Landschaften und außergewöhnliche Tiere, sondern auch große soziale Probleme, Armut und Missstände gibt. Vor allem Menschen mit Behinderungen fallen oftmals durchs Raster und erhalten vom Staat kaum Hilfe. Doch Dank Andreas Wörster und seinem Team kann immer mehr Menschen, die in den ländlichen Gebieten leben, geholfen werden. Diese Hilfe hat viele Facetten: So werden Hausbesuche mit Physiotherapiestunden durchgeführt, Rollstühle gekauft oder die Möglichkeiten geboten, auf der Hühnerfarm oder in den Gewächshäusern zu arbeiten und dadurch ein regelmäßiges Einkommen zu erhalten.

Besonders stolz ist Andreas Wörster, der zu Beginn des Jahres das Bundesverdienstkreuz verliehen bekam, auf das Internat, in dem ca. 650 Schüler und Schülerinnen, teilweise mit erheblichen körperlichen Behinderungen von insgesamt elf Lehrern betreut und unterrichtet werden.

Für all diese Möglichkeiten sind natürlich Spendengelder notwendig. Deshalb sind wir besonders froh darüber, dass wir das Projekt Utho Ngathi mit über 8.500 €, die beim Spendenlauf im vergangenen Schuljahr zusammengekommen sind, unterstützen können. Wir sind sehr gespannt darauf, was Andreas und Masauso im nächsten Jahr berichten können, wofür sie das Geld eingesetzt haben.

Wir danken allen Schüler/innen, die sich um ihre Sponsoren gekümmert haben und viele Runden gerannt, gelaufen oder gegangen sind. Ebenso bedanken wir uns bei allen Sponsoren und allen Lehrern fürs Mitlaufen oder Aufsicht führen sowie bei den fleißigen Helfern der Förderschule.

 

Herzlichen Dank!

Eure SV

 

Vierergespann bereit für das neue Schuljahr

Neue Schülersprecher und SV-Lehrer gewählt

Vierergespann bereit für das neue Schuljahr

Die Interessen der Schüler und Schülerinnen vertreten, Bitten und Beschwerden nachgehen, Verbindungsglied zwischen Schüler- und Lehrerschaft sein, Veranstaltungen planen, organisieren und durchführen – zu dem Amt des Schülersprechers zählen viele unterschiedliche Aufgaben.

Umso erwähnenswerter ist es, dass sich dieses Jahr gleich vier Kandidaten und Kandidatinnen dafür bereit erklärt haben. In der ersten SV-Sitzung des Schuljahres 2019/2020 wurden schließlich Pia S. (MSS 11), Evelin M. (MSS 11), Jannik B. (MSS12) und Fiona F. (MSS 11) in den Vorstand gewählt.  Jannik ist hierbei nicht nur der „Hahn im Korb“, sondern zugleich ein „alter Hase“, da er bereits im letzten Schuljahr Mitglied des Schülersprecherteams war. Auch Herr Jung und Frau Seibert wurden erneut in ihrem Amt als SV-Lehrer/in bestätigt. Nicht mehr im Schülersprecherteam wird Pauline F. (MSS 13) sein, da sie dieses Jahr ihr Abitur machen wird. Liebe Pauline, wir danken dir herzlich für deinen engagierten Einsatz für die SV in den vergangenen Jahren!Die neue Unterstufensprecherin ist Sofia B., Erik B. (8a) wurde zum Mittelstufensprecher und Aleks V. (MSS11) zur Oberstufensprecherin gewählt.

Wir gratulieren allen zu ihrer Wahl, bedanken uns für das Engagement und freuen uns auf ein erlebnisreiches und erfolgreiches Schuljahr 2019/2020.

 

Übrigens: Die SV ist für euch da und zwar immer

montags in der 6. Stunde

mittwochs in der 6. und 7. Stunde

donnerstags in der 6. und 7. Stunde