EVGBM-Sports-Challenge

EVGBM-Sports-Challenge

Liebe Schülerinnen und Schüler,

leider ist in diesen Tagen auch die Möglichkeit Sport zu treiben sehr eingeschränkt. Innerhalb der momentanen Grenzen ist jedoch auch einiges möglich!

Die Challenge von Toni Kroos #tonishomechallenge zeigt dies. Wir als Schule befürworten diese Aktion und möchten daran teilnehmen.

Hinweis zur Teilnahme

Sprecht mit euren Eltern, ob ihr an der Challenge teilnehmen dürft, weil für die Challenge die Plattform Instagram genutzt wird.

Hinweise zur Nutzung von Instagram findet ihr und eure Eltern auf klicksafe.de

Wenn eure Eltern einverstanden sind und ihr teilnehmen wollt, könnt ihr unserem Instagram Account evgbmsportschallenge folgen und uns in euren Videos verlinken.

Lasst uns sportlich unterwegs sein!

 

#tonishomechallenge #evgbmsportschallenge #stayhome

Trotz Corona-Pandemie – Abiturientinnen und Abiturienten des Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg erreichen Spitzennoten im Abitur

Trotz Corona-Pandemie – Abiturientinnen und Abiturienten des Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg erreichen Spitzennoten im Abitur

Das Jahr 2020 ist wahrlich kein gewöhnliches Jahr und stellt uns alle vor gewaltige Herausforderungen. Die Pandemie des Corona-Virus ist der bisherige traurige Höhepunkt des Jahres und hat das öffentliche Leben flächendeckend und bundesweit praktisch zum Erliegen gebracht. Auch die Schulen sind hiervon natürlich betroffen und obwohl die Abiturientinnen und Abiturienten aus Rheinland-Pfalz die schriftlichen Prüfungen bereits absolviert hatten, brachten die Tage nach dem 13.03. (als die Schulschließungen verkündigt wurden) auch für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 erhebliche Unsicherheiten mit sich: Würden die mündlichen Prüfungen wie geplant stattfinden? Würden sie verschoben werden? Wenn ja, wie lange? Was wäre dann mit den Zeugnissen?

 

Zum Glück stand bald fest, dass die Prüfungen – unter strengen Auflagen – stattfinden konnten. Konsequentes Distanzhalten in Warteräumen und Vorbereitungsräumen, kein Publikum in den Prüfungen, ständiges Desinfizieren aller Räumlichkeiten und Oberflächen und noch nicht einmal ein Händedruck als Gratulation zum Abitur nach bestandener Prüfung; so sah die diesjährige Realität der mündlichen Abiturprüfungen am EvGBM und überall in Rheinland-Pfalz aus. Aber der Schatten des Corona-Virus reicht noch weiter: Der Abiturgottesdienst – abgesagt; die Akademische Feier – ausgesetzt; der Abiball – auf  ungewissem Termin vertagt; die eleganten Outfits für diesen großen Anlass – wieder zurück im Kleiderschrank.

Allerdings ist „aufgeschoben“ bekanntlich nicht automatisch auch „aufgehoben“; und so werden auch all die stolzen Absolventinnen und Absolventen des EvGBM, die sich unbeirrt durch die Umstände bis zum Abitur gekämpft haben, von ihrer Schule gebührend verabschiedet. Die warmen Worte, welche die Alumni auf ihren Weg schicken, die Reden und Anekdoten, welche die vergangenen 12,5 Jahre Schulzeit Revue passieren lassen und das ausgelassene Feiern; alle diese Dinge werden nachgeholt, sobald die Welt wieder ein wenig zur Ruhe gekommen ist und wir alle wieder in so etwas wie einem „Alltag“ angekommen sind. Die Akademische Feier, beispielsweise, wird im Rahmen des Sommerfests der Schule am Freitag, den 11. September nachgeholt.

 Ungeachtet der aktuell komplizierten Situation und der vielen Ungewissheiten können sich die Ergebnisse in diesem Jahr aber durchaus wieder sehen lassen: Von den 65 Abiturientinnen und Abiturienten haben knapp zehn Prozent ein Abitur mit einer Note zwischen 1,0 und 1,5 erreicht, darunter die Traumnoten 1,0 und 1,1! Insgesamt circa 20 Prozent haben eine Durchschnittsnote zwischen 1,0 und 1,9 auf dem Zeugnis. Ungefähr 66 Prozent haben mindestens die Note zwei vor dem Komma.

Besondere Anerkennung haben sich die folgenden Alumni verdient: Pauline Fischbach erhält den Buchpreis des Landes Rheinland-Pfalz für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule. Vincent Hundeloh hat sich den Preis des Westerwaldkreises für den Jahrgangsbesten verdient. Kevin Jung wird mit dem Buchpreis der Stadt Bad Marienberg für die beste Leistung im gesellschaftlichen Bereich geehrt. Der Buchpreis des Schulelternbeirats für das Engagement im Schulsanitätsdienst geht an Lisa Groth, Jonathan Mauer, Julia Mazurek, Robin Schneider, Jan Stazenko, Kim Eric Wicklein und Lucas Zibuschka. Des Weiteren werden einige Abiturientinnen und Abiturienten vom Förderverein geehrt, nämlich Max Gottwald (Naturwissenschaften), Lina Panthel (Deutsch), Jana Jungbluth (Sprachen) und Vincent Hundeloh (Mathematik). Auch die Fachschaften der Schule, die zum Teil vom kirchlichen Schulamt der EKHN, der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, dem Philologenverband, der Gesellschaft für Lebenswissenschaften oder der Deutschen Physikalischen Gesellschaft gestiftet werden, vergeben Ehrungen. Die Preisträger in den verschiedenen Aufgabenbereichen sind in diesem Jahr Pauline Fischbach (ev. Religion), Pauline Fischbach, Daniel Giel und Max Gottwald (Philosophie), Lina Panthel (Latein und Geschichte), Lisa Groth (Biologie), Robin Schneider und Torben Christians (Physik).

Insgesamt haben in diesem Jahr 65 Schülerinnen und Schüler des EvGBM die Abiturprüfungen erfolgreich absolviert: Beißwenger, Lara; Benner, Louis; Benner, Thomas; Berdicchia, Anna Chiara Alana; Christian, Cosma; Christians, Torben; Doetsch, Felix; Eul, Pierre-Leon; Fischbach, Pauline; Galas, Erika; Giel, Marc Daniel; Gillary Arulnesan, Dilan; Gottwald, Max; Groth,  Lisa; Hast, Tristan; Held, Pauline; Huke, Juan Eduardo; Hundeloh, Vincent; Ippach, Jana; Jung, Emely; Jung, Kevin; Jung, Marvin; Jungbluth, Jana; Kempf, Jannis; Kirschey, Mike Marc; Klees, Rebecca; Knuppertz Jaana Katharina; Kraft, Lea; Krech, Bernice; Ladewig, Burton; Lenz, Gereon; Malczewski, Corinna Zofia; Mann, Antonia; Mauer, Jonathan; Mazurek, Julia; Meyer, Eva-Christina; Müller, Jan; Panthel, Lina Meta; Pushparajah, Vaniya; Recaj, Mergim; Reichmann, Marius; Rommel, Anna Selina; Rusert, Philine; Schell, Nicolas; Schiffmann, Hannah; Schmidt, Valerie; Schneider, Colin; Schneider, Georgina; Schneider, Laura Kim; Schneider, Robin; Schulz, Philipp; Schumacher, Lisanne; Schumacher, Luca; Schütz, Leon; Schwarz, Elisa; Spies, Gina Luisa Henrietta; Stazenko, Jan; Theis, Celine; Weber, Philipp; Wicklein, Kim Eric; Woiczik, Garion Eric; Zibuschka, Lucas.

Hervorragende Arbeit im Bereich der Digitalisierung erneut gewürdigt

Verband „Bitkom“ zeichnet Evangelisches Gymnasium als „Smart School“ aus

Hervorragende Arbeit im Bereich der Digitalisierung erneut gewürdigt

In den vergangenen Jahren hat sich das Label „Smart School“, welches jährlich vom Branchenverband der IT-Industrie „Bitkom“ vergeben wird, einen bundesweiten Ruf erarbeitet. Ausgezeichnet werden Schulen aus ganz Deutschland, von deren Konzepten und Projekten im Bereich der Digitalisierung der Schule und des Unterrichts andere Schulen lernen können. Smart Schools sollen dabei Ökosysteme des digitalen Lernens sein, die digitale Bildungsangebote modellhaft im Praxisbetrieb zeigen. Kriterien hierfür sind nicht nur eine bereits hervorragend und stimmig ausgebaute Infrastruktur, besonders die pädagogischen Konzepte und der Bereich der Lehrerfortbildung innerhalb der Schule spielen eine wichtige Rolle.

Bisher gehörten 41 Schulen dem Netzwerk an. Am heutigen Donnerstag zeichnete Bitkom 20 weitere Schulen aus – darunter auch: das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg. Nach der mehrjährigen Mitarbeit im bundesweiten Netzwerk „Forum Bildung Digitalisierung“ und der damit verbundenen Werkstatt „schulentwicklung.digital“ sowie der Auszeichnung als „Informatik-Profil-Schule“ durch das rheinland-pfälzische Bildungsministerium im vergangenen November ist die Prämierung als Smart School eine weitere Auszeichnung für die getätigten Schritte im Bereich der digitalisierten Bildung am Evangelischen Gymnasium.

Bitkom Präsident Achim Berg sowie die rheinland-pfälzische Bildungsministerin und aktuelle Präsidentin der Kultusministerkonferenz Dr. Stefanie Hubig gaben die ausgezeichneten Schulen im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Ministerin Hubig führte hierzu aus: „Die Corona-Krise ist ein Stresstest für die digitale Infrastruktur der Schullandschaft, von einem auf den anderen Tag soll das Lernen und Lehren auf digital umgeschaltet werden. Dass das nicht ohne Ruckeln funktioniert, ist ganz klar. Ich bedanke mich trotzdem bei allen, die jetzt rund um die Uhr im Einsatz sind und sich dieser technischen und pädagogischen Herausforderung stellen. Digitale Bildung umfasst mehr als nur die neuen technischen Möglichkeiten, es ist ein pädagogischer und didaktischer Auftrag an das Lernen und Lehren in einer zunehmend digitalisierten Welt. Unsere Schulen nehmen diesen Auftrag an, das zeigen nicht zuletzt die Smart Schools, die als Schulgemeinschaft digitale Innovation und Kreativität leben.“

Hinweise für unsere Abiturientinnen und Abiturienten

Hinweise für unsere Abiturientinnen und Abiturienten

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

Ihnen möchten wir an dieser Stelle im Namen der gesamten Schulgemeinschaft herzlich zu Ihrem Abschluss gratulieren. Leider können wir im Moment diesen schönen Anlass nicht mit Ihnen gemeinsam feiern. Bereits jetzt möchten wir Sie und Ihre Familien sowie Freunde zu unserem Sommerfest am Freitag, den 11.09.2020 einladen. In diesem Rahmen möchten wir mit Ihnen zusammenkommen sowie die Ehrungen durchführen. Für das leibliche Wohl werden wir entsprechend sorgen. Bitte notieren Sie sich bereits jetzt den Termin – wir werden allerdings auch nochmals gesondert einladen.

Die Abiturzeugnisse können in diesem Jahr leider nur per Post versandt werden. Der Versand erfolgt am Ende der Woche. Sollten Sie bis Mittwoch, den 01.04.2020 kein Zeugnis erhalten haben, melden Sie sich bitte im Schulsekretariat, welches noch bis zum regulären Beginn der Osterferien täglich bis mittags geöffnet ist.

Ihre Schulbücher können Sie ab heute bis Freitag, 03.04.2020 täglich in der Zeit zwischen 9 – 12 Uhr in der Bibliothek bei Frau Gläser abgeben. Bitte bringen Sie alle Schulbücher sowie den Ausleihschein mit. Sollten Sie den Termin der Rückgabe nicht wahrnehmen können oder aufgrund der aktuellen Situation nicht wahrnehmen wollen, dann schreiben Sie Frau Gläser bitte unbedingt eine E-Mail (c.glaeser@ev-gymnasium.de). Wir werden dann eine individuelle Lösung finden.

Licht sein in dieser Welt

Eine Andacht für zuhause

Licht sein in dieser Welt

Licht sein in dieser Welt

– auch und gerade dann, wenn du das Gefühl hast, dass die Welt Kopf steht…

Mach mit! Zünde ein Licht an in diesen Tagen, in denen so vieles geschieht, dass uns Angst und Sorgen macht.

 

Du brauchst:

– eine Kerze

– ein Streichholz

– ein wenig Zeit

 

Los geht ´s:

Zünde deine Kerze an.

 

Lies Psalm 121 laut/leise vor:

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?

2 Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

3 Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

4 Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht.

5 Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,

6 dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.

7 Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.

8 Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

 

Sprich ein kurzes Gebet

Vorschläge:

– Die Menschen, die krank sind: Heilung, Kraft, dass sie nicht angegriffen werden

– Vernunft bei den Menschen, wirklich Kontakt zu vermeiden

– Krankenhäuser und Personal: Kraft, Schutz und freundliche Menschen für sie

– Senioren und Alleinstehende: Einsamkeit/ Kontakte

– gegen die Corona – Pandemie

– für Kirchen & Gemeinden: dass sie diese Zeit gut überstehen und Licht sein können.

– für Selbständige: dass sie Hilfe bekommen und nicht bankrott gehen.

– für Familien: dass sie in der Krise zusammenwachsen statt auseinander.

– Schutz für die, die arbeiten müssen.

 

Wenn du magst beendest du dein Gebet mit dem Vater unser

Vaterunser im Himmel,

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen.

 

Segen

Ich wünsch dir Gottes Segen, ich wünsch dir seine Nähe, seine Kraft,
ein reich erfülltes Leben, über dem die Hand des Höchsten wacht,
Liebe und Wärme, Gelassenheit in allem, was du tust,
dass du auch in Stürmen sicher und im Frieden mit dir ruhst.
Ich wünsch dir diesen Segen!

Ich wünsch dir Gottes Segen, Geborgenheit in Vater, Sohn und Geist,
Glaube wie ein Feuer, das wärmt, und nicht in den Augen beißt,
Sehnsucht und Hoffnung, Menschen, die dich in die Weite führen,
Freunde, die dich tragen, Gedanken, die die Seele inspirieren.
Ich wünsch dir diesen Segen!

Gott segne dich, behüte dich, erfülle dich mit Geist und Licht.
Gott segne dich! Erhebe dich und fürchte nichts,
denn du lebst vor seinem Angesicht, Gott segne dich!

 

Be blessed!!!

Swenja Müller

Schulpfarrerin

E-Learning in der MSS

E-Learning in der MSS

Aktuelles zu Anfang:
– Freitag, 27.03.2020

Liebe Eltern, Schülerinnen und  Schüler,

Frau Bildungsministerin Dr. Hubig hat heute verfügt, dass die zu erledigenden Aufgaben während der Schulschließung nicht benotet oder sanktioniert werden. Damit fällt für die Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Belastung weg. Schon verteilte Noten für die Aufgaben werden gestrichen.

Liebe Schüler*innen der MSS,

die Kursnotizbücher bei Office 365 (ClassNotebook) sind schon gut gefüllt und warten auf die Bearbeitung.

Skripte & Anleitungen

Zu eurer Orientierung beachtet bitte die Anweisungen im folgenden Skript.

Weitergehend ist bitte das Skript zu den Grundlagen im Umgang mit Office 365 zu beachten.

Bitte beachten!

Wir empfehlen das Öffnen und Bearbeiten des Kursnotizbuches über den Browser.

Ruft hierzu  die Internetseite www.office.com auf und meldet euch dort mit euren Office 365 Zugangsdaten an.

Zur Nutzung des Kursnotizbuchs müssen die jeweiligen Zugangslinks, die an eure schulische E-Mailadresse gesendet werden, einmalig aufgerufen werden.

 

Bei Problemen mit der Anmeldung: edv.anwendungsbetreuung@evgbm.net

Arbeitsaufträge Sek. I

Klassen 5 bis 10

Arbeitsaufträge Sek. I

Freitag, 27.03.2020

Liebe Eltern, Schülerinnen und  Schüler,

Frau Bildungsministerin Dr. Hubig hat heute verfügt, dass die zu erledigenden Aufgaben während der Schulschließung nicht benotet oder sanktioniert werden. Damit fällt für die Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Belastung weg. Schon verteilte Noten für die Aufgaben werden gestrichen.


Mittwoch, den 25.03.2020 – aktuelle Hinweise zur Bearbeitung der Lernaufgaben:

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

wir haben in der ersten Woche viele Rückmeldungen zu den Aufgaben und Arbeitsaufträgen bekommen. Vielen Dank dafür. Ihr und euer Lob freut uns, ihre und eure Kritik nehmen wir ernst, um die Aufgabenfülle und die Anforderungen der Aufgaben möglichst passend zu gestalten. Wir alle sind überraschend und nicht ausreichend vorbereitet in diese Lernsituation geraten.

Allgemeine Hinweise zu den Aufgaben:

Die Aufgaben aus den Fächern sind Schüleraufgaben und keine Familienaufgaben. Die Schülerinnen und Schüler (SuS) sollen die Aufgaben eigenverantwortlich erledigen. Ziel ist es, dass Lerninhalte vertieft und geübt werden und, sofern möglich, neue Lerninhalte erschlossen werden.  Dies ist in den höheren Klassen leichter möglich als in den unteren Klassen der Sekundarstufe I.  Diese Aufgaben sollen aber auch die Eltern und Familien in einer schwierigen Zeit entlasten und nicht zu einer zusätzlichen Herausforderung werden. Sollten  Schwierigkeiten entstehen, weil die Aufgaben zu umfangreich oder zu schwer erscheinen, bitten die Lehrerinnen und Lehrer um Rückmeldung. Wir Lehrerinnen und Lehrer beantworten gerne die Fragen der SuS. Sie und Ihr erreichen /erreicht uns per Mail. Wenn es hilft, klären wir auch gerne Fragen in einem Telefonat.  Bitte haben Sie und habt Ihr Verständnis dafür, dass nicht alle Lehrerinnen und Lehrer Videokonferenzen und virtuellen Unterricht anbieten können. Ein Tipp an die Eltern: Ermutigen Sie ihre Kinder, direkt Kontakt mit den Lehrerinnen und Lehrern aufzunehmen. Das erspart Ihnen Zeit und unterstützt die Kinder in ihrer Selbstständigkeit.

Leistungsbeurteilung und Noten:

Auch hier ist es in den höheren Jahrgangsstufen einfacher als in der Orientierungsstufe, Arbeiten der SuS zu beurteilen. Wir Lehrerinnen und Lehrer berücksichtigen dies und teilen Ihnen und Euch die Kriterien der Leistungsbeurteilungen mit. Wir wollen nicht jede Arbeit der SuS benoten, aber ganz ohne Noten geht es nicht. In Einzelfragen stehen auch hier die Fachlehrerinnen und Fachlehrer für Informationen zur Verfügung.

Technische Schwierigkeiten:

Bei technischen Schwierigkeiten steht Ihnen und Euch Herr Zöller, unser Koordinator für digitales Lernen , zur Seite m.zoeller@ev-gymnasium.de

Wer aufgrund eines fehlenden Internetzugangs Schwierigkeiten hat, die Aufgaben abzurufen, kann diese nach Rückmeldung auch im Sekretariat der Schule abholen.

Viele Grüße

Dirk Weigand

 

 

 

Liebe Schüler*innen,

nachfolgend findet ihr nach Klassen sortiert die Aufgaben der verschiedenen Fächer für die kommende Woche.

Lehrer*innen sind für Fragen oder die Abgabe von Aufgaben über die dienstliche E-Mailadresse erreichbar.

Die Übersicht aller E-Mailadressen findest du hier.

Jeden Montag werden die neuen Aufgaben für die Woche um 14.00 Uhr in den jeweiligen Fachordnern hochgeladen.

Jgst. 5

Jgst. 6

Jgst. 7

Jgst. 8

 

Jgst. 9

Jgst. 10

Abgesagte und verlegte Veranstaltungen bis zu den Sommerferien

Stand: 18.03.2020, 10:00 Uhr

Abgesagte und verlegte Veranstaltungen bis zu den Sommerferien

Aufgrund der Schulschließung ist die Absage bzw. Verschiebung einiger Veranstaltungen und weiterer Termine notwendig. Darüber hinaus stehen aktuell alle Veranstaltungen, die bis zu den Sommerferien geplant waren, auf dem Prüfstand, um den weiteren Unterrichtsausfall nach den Osterferien auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

An dieser Stelle werden wir in den kommenden Tagen über Absagen und Verlegungen informieren. Bitte informieren Sie sich fortlaufend.

Folgende Veranstaltungen sind vorerst abgesagt:

  • 21. März 2020 – Stufenfete MSS 12
  • 25./26./27. März 2020 – MINT on Tour (Ersatztermin erst im Herbst)
  • 27. März 2020 – Akademische Feier
  • 28. März 2020 – Abiball
  • 31. März 2020 – Einsatzsanitäter-Fortbildung (Ersatztermin folgt)
  • 01./02./03. April 2020 – Öffnung der Schulkleidungsboutique (Ersatztermine folgen)
  • 21. April 2020 – Demokratietag Jgst. 9 – Exkursion in Landtag Mainz (Ersatztermin erst im neuen Schuljahr)
  • 21.April 2020 – Informationsabend Wahlfach Klasse 9 / 2. Fremdsprache Klasse 6 – entfällt, Informationen werden schriftlich zur Verfügung gestellt. Rückfragen bitte an die Stufenleitungen
  • 23. April 2020 – Bildungsforum, Vortrag „Gewässerökologie am Beispiel der Nister“ (Ersatztermin folgt, vrsl. im Herbst)
  • 23.-25. April 2020 – Paris-Exkursion
  • 24./25. April 2020 – Neuausbildung Schulsanitäter
  • 25. April 2020 – öffentlicher Erste-Hilfe-Kurs (Malteser)
  • 27./28. April 2020 – Chortage Engers, Jgst. 8-12 (Ersatztermin erst im neuen Schuljahr)
  • 28. April 2020 – Abschlussabend Studienstufe+ (Ersatztermin erst im neuen Schuljahr)
  • 05.-07. Mai 2020 – Demokratietag Jgst. 10
  • 08.-15. Mai 2020 – Studienfahrten MSS 12 (ob es im Herbst eine Alternativveranstaltung gibt ist noch offen)
  • 11./12. Mai 2020 – Chortage Engers, FUN-Chor (Ersatztermin erst im neuen Schuljahr)
  • 16. Mai 2020 – Wanderung „Nister“ (Ersatztermin folgt, vrsl. im Herbst)
  • 19. Mai 2020 – Sommerkonzert in der Mensa (Nachholtermin evtl. im Rahmen des Sommerfests des Fördervereins im September)

Generell: Alle Veranstaltungen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ – alle Schulmannschaften werden vom laufenden Wettbewerb zurückgezogen!

In Zeiten der Pandemie steht auch das Diakonische Praktikum auf dem Prüfstand. Über die Durchführung entscheidet die Schulleitung vor den Osterferien.

Über weitere Veranstaltungen wird Anfang April entschieden.

Verlegung der Zeugniskonferenzen:

Die Zeugniskonferenzen werden wie folgt verschoben:

  • MSS 11 + 12 am Dienstag, den 30.06.2020 ab 16.15 Uhr
  • Jgst. 5, 7-10 am Mittwoch, den 01.07.2020 ab 13.00 Uhr
    • Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag um 12.55 Uhr.  Der geplante Unterrichtsausfall wegen Konferenz in der Vorwoche findet nicht statt.

Abitur und Schulschließung: Offizielle Informationen des Bildungsministeriums, der EKHN und der ADD

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 15.03.2020 | 18:30 Uhr

Abitur und Schulschließung: Offizielle Informationen des Bildungsministeriums, der EKHN und der ADD

Aktuelle Ergänzung:

Montag,16.03.20 | 12:30

Die Notbetreuung für Kinder von Eltern aus den unten genannten Berufsgruppen ist eingerichtet. Sie findet montags bis donnerstags von 7.45 Uhr – 16.00 Uhr und freitags von 7.45 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die Teilnahme an der Notbetreuung zwingend im Vorfeld – mindestens einen Tag vorher – per E-Mail beim stellv. Schulleiter Alexander Lühr (a.luehr@ev-gymnasium.de) angemeldet werden muss.

 

Das Verfahren zur Übermittlung und Rückübermittlung von Aufgaben und Arbeitsergebnissen wird im Laufe des Nachmittags auf der Homepage freigeschaltet.

Sonntag,15.03.20 | 18:30

Informationen des Bildungsministeriums zur Notbetreuung in Schulen:

“ Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, wie z. B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung“ (Raimund Leibold, Bildungsministerium)

Fall Sie, liebe Eltern, unsicher sind, ob Sie  berechtigt sind, ihr Kind in die Notbetreuung der Schule zu schicken, nehmen Sie bitte per Mail oder Telefon Kontakt mit der Schule auf. Die Kontaktadresse und die Telefonnummer finden Sie weiter unten in dieser Information.

Samstag 14.03.2020, 11:00 Uhr

Der Bericht der Westerwälder Zeitung bzw. der Rheinzeitung (Seite 1), dass die Abiturprüfungen am 23.03.20 stattfinden, ist falsch! Unsere Abiturprüfungen beginnen am Donnerstag, den 19.03.2020 (siehe Termine unten im Text).

Schulbücher und Arbeitshefte können am am kommenden Montagmorgen ab 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr abgeholt werden. Das Sekretariat ist bis zu dem Beginn der Osterferien von 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Bitte suchen Sie uns aber nur auf, wenn Sie etwas sehr Dringliches erledigen müssen. Die meisten Dinge können sicher per Telefon und E-Mail geklärt werden.

 

Liebe Schulgemeinde,

die Landesregierung hat verfügt, dass die Schulen ab Montag, den 16.03.20 bis zum Ende der Osterferien geschlossen bleiben. Der reguläre Schulbetrieb beginnt daher erst am Montag, den 20.04.2020.

Für alle Klassenstufen unserer Schule halten wir entsprechend der Anordnung der Landesregierung bis zu den Osterferien eine Betreuungsmöglichkeit vor. Bitte greifen Sie auf diese Möglichkeiten zurück, wenn Sie zu Hause keine Betreuungsmöglichkeiten haben, aber auch nur in einem solchen Fall. Wir Lehrerinnen und Lehrer sind vor Ort. Bitte nehmen Sie per Mail  mit der Schule Kontakt auf, wenn Sie eine Betreuung benötigen, damit wir ein Programm vorbereiten können.  E-Mail bitte an  Herrn Lühr: a.luehr@ev-gymnasium.de .

Sie erreichen uns auch  montags bis donnerstags telefonisch von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr, freitags von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr. Telefonnummer: 02661 980870.

Ich möchte aber betonen, dass die Schulen nur eine Betreuung anbieten können und keinen Unterricht.  Die Betreuung wird von  7:45 Uhr bis 16 Uhr angeboten.

Wichtige Informationen finden Sie auch auf folgenden Seiten:

https://bm.rlp.de/de/startseite/

https://www.ekhn.de/home.html

https://add.rlp.de/de/startseite/

Die mündlichen Abiturprüfungen finden wie geplant am Donnerstag, den 19.03.20 bis Montag, den 23.03.20 statt. Der Prüfungsplan wird den Abiturienten per Mail von Herrn Buchner am Montag, den 16.03.20 gegen 14:00 Uhr zugeschickt.

Die Landesregierung hat per Erlass Veranstaltungen ab 75 Personen verboten. Das bedeutet, dass die akademische Feier (Ausgabe der Abiturzeugnisse) und der Abiball nicht stattfinden können.

Die Art und Weise der Ausgabe der Abiturzeugnisse wird noch in Rücksprache mit den zuständigen Behörden und den Abiturienten nach den mündlichen Abiturprüfungen abgestimmt.

Wir werden Sie auf der Schulhomepage über aktuelle Informationen auf dem Laufenden halten.

Ich bitte die Schulgemeinschaft um Verständnis für die schwierigen Umstände. Bisher ist uns nicht bekannt, dass innerhalb der Schulgemeinschaft eine Erkrankung vorliegt. Ich hoffe, das bleibt auch so noch für eine längere Zeit. Unterstützen Sie uns und tun Sie bitte alles, um eine Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Dirk Weigand

(Schulleiter)