Frankreich schmecken und entdecken

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a/b/c erlebten am Mittwoch, den 24. Mai 2017 einen Projekttag rundum Frankreich.

Begonnen wurde der Tag mit einem typisch französischen Frühstück. Hierbei durften frische Croissants, Baguette, echte  gesalzene Butter aus der Bretagne und diverse süße Köstlichkeiten (confiture, miel) natürlich nicht fehlen. Dass die Franzosen ihren Café au lait gerne aus einer sog. bol trinken und darin auch das krosse Baguette eintunken können, war den Schülern neu, bereitete aber viel Vergnügen.

Nach dem Frühstück hatten die Lehrer Herr Prié und Frau Lenz-Michels verschiedene Spiele und Aktionen zum Thema „Frankreich“ vorbereitet. Darunter waren Puzzles zu den Regionen Frankreichs, Wortschlangen, Kreuzworträtsel und das „jeu du baccalauréat“, was unserem „Stadt, Land, Fluss“ entspricht.

Zum Abschluss des Tages schauten alle gemeinsam den Film „Die Kinder das Monsieur Mathieu“, ein bewegender Film von Christophe Barratier.  Dieser spielt in Frankreich im Jahr 1949 in einer Internatsschule für schwer erziehbare Jungen. Der Musiklehrer Clément Mathieu bringt die Kinder zur Musik und erlangt mit seinem Schulchor ihr Vertrauen und  gibt ihnen emotionale Zuwendung. Unserer Schülerinnen und Schüler waren ergriffen von den schönen französischen Liedern, aber auch von der Gesamthandlung des Films. Da der Film in Originalsprache mit deutschen Untertiteln lief, konnten sie auch ihr Verständnis der französischen Sprache ausprobieren.

Fazit der Schülerinnen und Schüler: es war ein gelungener Tag viel vielen neuen Einblicken in die Welt unserer französischen Nachbarn.

LEM