Theaterfahrten


„Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst.“

Novalis1772 – 1801

Das oben erwähnten Zitat versucht die Bedeutung von Theater ein wenig zu verdeutlichen. Es ist etwas Bedeutsames, etwas Bewegendes, etwas, das man auf jeden Fall erleben muss. Das Theater gehört zur Bildung eines Menschen daher unabdingbar dazu. Aus diesem Grund bieten wir am Evangelischen Gymnasium seit dem Schuljahr 2013/14 jährlich mehrere Theaterfahrten für die MSS an, die vollkommen unabhängig vom normalen Unterrichtsstoff sind. Es geht um die Erfahrung Theater und nicht nur um die Darstellung eines Werkes auf der Bühne, welches man zuvor im Unterricht gelesen hat. Wir wollen ins Theater fahren – einfach so, weil es Spaß macht und man dabei dennoch eine ganze Menge lernen und vor allem erfahren kann.

2013/14

  • Theater Koblenz – Der zerbrochene Krug
  • Staatstheater Mainz – Woyzeck

2014/15

  • Theater Bonn – Die Nibelungen
  • Theater Bonn – Hiob

2015/16

  • Staatstheater Wiesbaden – Hamlet
  • Düsseldorfer Schauspielhaus – Terror

2016/17

  • Gymnasium Wilnsdorf – Faust

2017/18

  • Theater Bonn – Wut

2018/19

  • zwei Fahrten in Planung