Physik

Physik – Hier beschäftigen wir uns mit faszinierenden Themen und spannenden Fragen rund um den Menschen und seiner Umwelt, der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten sowie der Technik und ihren Möglichkeiten.

Erste Begegnungen mit dem großen Feld der Naturwissenschaft machen die Schülerinnen und Schüler am EvGBM bereits ab Klasse 5 im Fach „NaWi“, bevor ab Klasse 7 die Trennung in die klassischen Disziplinen Physik, Chemie und Biologie erfolgt.

In Abgrenzung zu den anderen beiden Fächern beschäftigen wir uns in der Physik mit der „unbelebten“ Natur und Phänomenen wie dem Schall, Licht, Wärme und Bewegungen. So ergeben sich im Laufe der Sekundarstufe I immer wieder fachübergreifende Bezüge und  Anknüpfungspunkte zu beispielsweise Musik, Sport, Mathematik oder Erdkunde. Dabei erlernen wir das die Naturwissenschaften prägende und unserem modernen Weltbild zugrundeliegende Methodenrepertoire und entwickeln wichtige Kompetenzen wie hypothesengeleitetes Forschen, kreatives Experimentieren, kriteriengeleitetes Beobachten, systematisches Dokumentieren, auch EDV-gestütztes Auswerten und kritisches Bewerten.

So ist der Physikunterricht von Beginn an sehr praktisch orientiert, wobei das zu Beginn noch sehr spielerisch-kreative „Tüfteln“ zunehmend systematisiert wird und die zur Beschreibung der Natur entwickelten Modelle abstrakter werden. In der Sekundarstufe II orientiert sich der Unterricht in Grund- und Leistungskursen am EvGBM dann stärker am historischen Verlauf der menschlichen Erkenntnisgewinnung, sodass auch geschichtliche, philosophische und erkenntnistheoretische Aspekte der Physik thematisiert und diskutiert werden.