Chemie

Der Chemieunterricht in Rheinland-Pfalz befindet sich im Umbruch. Als logische Folge der Einführung des Fachs „Naturwissenschaften 5/6“ im Jahr 2009 folgte mit dem neuen Rahmenlehrplan für die drei Naturwissenschaften die Umstellung auf Themenfelder. Da Lehrpläne sukzessive eingeführt werden, werden im Schuljahr 2016/17 die Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 nach neuem, die der Jahrgangsstufe 10 letztmals nach dem alten Lehrplan unterrichtet.

Die Schüler der Klasse 8a untersuchten verschiedene Metallherstellungstechniken. Bei der Kupfererzreduktion stellten die Experimentalteams glänzende Ergebnisse aus schwarzem Kupferoxid und Holzkohlestaub her: glänzend funkelnde rotorangene Nuggets fanden sich in der Schlacke, das Staunen und die Freude über das hervorragende Gelingen war groß. Eduard und Daniel verfassten zur Erzverhüttung folgenden Beitrag: