Mini-SV tagt zum ersten Mal im neuen Schuljahr

Mini-SV tagt zum ersten Mal im neuen Schuljahr

Zum ersten Mal  hat sich die im letzten Schuljahr gegründete Mini-SV getroffen. Diese besteht aus den Klassensprecher/innen der Klassen 5-7 und hat unter anderem zum Ziel, den Jüngsten an unserer Schule eine Stimme bzw. Raum für Diskussionen und eigene Ideen  zu geben.

Da sehr viele neue Gesichter zu sehen waren, wurde zunächst ein Kennenlernspiel veranstaltet, bevor der SV-Lehrer Herr Jung berichten konnte, wie solche Mini-SV-Sitzungen ablaufen können.

Nachdem Regelwächter, Zeitwächter, Protokollant und Moderator gefunden wurden, konnte auch die erste Diskussionsrunde starten. Dabei stand im Fokus, wie der doch bisher eher triste SV-Raum aufgehübscht werden könnte. In einer aktiven Gesprächsrunde kamen dabei viele gute Ideen hervor, von denen wir hoffen, dass sie bald umgesetzt werden können.

Utho Ngathi zu Besuch am EVGBM

Utho Ngathi zu Besuch am EVGBM

INCLUSION – THE SOLUTION

So lautet das neue Motto des bereits 2005 gegründeten Vereins Utho Ngathi. Altbekannt sind inzwischen fast schon die beiden Gesichter von Andreas Wörster und Masauso Phiri, die einmal im Jahr den weiten Weg von Johannesburg bis nach Bad Marienberg auf sich nehmen und von ihrer Arbeit erzählen.

Pfarrer Wagner und Pfarrerin Müller leiteten mit einer kurzen Andacht ein und stimmten die zuhörenden 5.-10.-Klässler auf das Thema Leben und Umgang mit Behinderungen ein.

Die Zahl der Menschen mit Behinderung im südlichen Afrika wird auf über 28 Millionen geschätzt, nur 2 % davon haben Zugang zu den für sie so notwendigen Unterstützungen. Dies zu ändern, daraus besteht die Arbeit von Utho Ngathi (was übersetzt „wir sind wertvoll füreinander“ heißt).

So kümmern sich Andreas Wörster, Masauso Phiri und ihre 40 ehrenamtlichen Mitarbeiter darum, dass behinderten Menschen ein lebenswertes Umfeld oder der Zugang zu Bildung und Arbeit geschaffen werden.

Die Ziele für die nächste Zeit bestehen unter anderem aus dem Fertigbau der Küche des Internats sowie der Anschaffung weiterer Rollstühle. Die am EvGBM gesammelte Spende wird den beiden bei ihrer Arbeit bestimmt weiterhelfen.

HERZLICHEN DANK dafür!

Weitere Informationen zu Utho Ngathi erhalten Sie unter https://www.uthongathi.org

EvGBM hat neue SV gewählt

EvGBM hat neue SV gewählt

In der vergangenen Woche war es wieder soweit: Alle Klassen- und Stammkurssprecher des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg versammelten sich zur ersten SV-Sitzung im Schuljahr 2018/2019.

Der erste Tagesordnungspunkt bestand aus der Wahl des/der Schülersprechers/-sprecherin. Um dieses Amt bewarben sich dieses Mal Pauline F. (MSS 12), Jannik B. (MSS 11) und Christian S. (10b). In einer engen Wahl wurde Christian zum neuen Schülersprecher gewählt, knapp vor Pauline und Jannik, die ihn als Stellvertreter tatkräftig unterstützen werden.

Herr Jung und Frau Seibert wurden erneut im Amt des SV-Lehrers/in bestätigt. Unterstufensprecher sind Janne (6c) und Amelie (7c), das Amt des Mittelstufensprechers übernehmen Pauline und Moritz und als Oberstufensprecher wurden Louis (MSS12) und Asmitha (MSS13) gewählt.

Des Weiteren wurden verschiedenen Komitees besetzt, sodass auch in diesem Schuljahr altbewährte und beliebte Aktionen wie die Rosenaktion, die Unterstufenparty oder die Präsenz der SV mit Popcornverkauf und Tombola beim Tag der offenen Tür stattfinden können.

Hinzu kommt nach den Herbstferien etwas Neues. Die SV wird den NABU Altenkirchen an drei Nachmittagen unterstützen und dabei die diesjährige große Apfelernte zu leckerem Saft weiterverarbeiten. Dieser kann dann am Tag der offenen Tür verköstigt werden.

Um auch den „Kleinen“ Raum für Ideen und Diskussionen zu ermöglichen, wird neben den normalen SV-Sitzungen auch die im letzten Schuljahr gegründete Mini-SV weiterhin einmal im Monat tagen.

Alle Besetzungen der Komitees und Fachschaftssitzungen, das Protokoll der 1. SV-Sitzung und weitere nützliche Informationen findet ihr im SV-Schaukasten (neben dem Kasten der Malteser und den AG-Wahlen).