Stellenausschreibung: Krankheitsvertretung in der Haustechnik

Stellenausschreibung: Krankheitsvertretung in der Haustechnik

Das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg sucht zum nächstmöglichen Termin
eine Krankheitsvertretung in der Haustechnik mit 39 Wochenstunden (100%) befristet bis zum 31.12.2019
(längstens für die Dauer der Erkrankung des Stelleninhabers)

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
–  Reinigung und Pflege der Außenanlagen
–  Papier- und Abfallentsorgung
–  Hausmeisterfrühdienst
–  Winterräumdienst
–  Malerarbeiten
–  Veranstaltungen vorbereiten (Stühle stellen, techn. Aufbau)

Ihr Profil:
–  Berufsausbildung als Schlosser, Installateur, Elektriker, Schreiner o.ä.
–  Vielseitiges, handwerkliches Geschick
–  Fachkenntnisse im elektrotechnischen Bereich
–  Einwandfreies Führungszeugnis
–  Teamfähigkeit
–  Leistungswillen, Belastbarkeit
–  Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
–  Flexibilität und Selbstständigkeit
–  Mitgliedschaft zur Evangelischen Kirche oder einer christlichen Kirche ACK

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.01.19 an das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg gGmbH, Erlenweg 5,56470 Bad Marienberg oder per E-Mail an schultraeger@ev-gymnasium.de .

Schriftliche Abiturprüfungen haben begonnen

Schriftliche Abiturprüfungen haben begonnen

Am heutigen Mittwoch haben die schriftlichen Abiturprüfungen begonnen. Die Deutsch Leistungskurse machen den Anfang.

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg.

Exkursion Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Exkursion Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Exkursion: Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Am Donnerstag, den 13. Dezember 2018, fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg die alljährliche Exkursion in das Mathematikum in Gießen statt.
Im Mathematikum selbst durchliefen die Mathematikkurse der MSS11 zunächst eine kurze und individuelle Einführung im Umgang mit den zahlreichen Exponaten der Ausstellung, um sich anschließend selbstständig oder in kleinen Gruppen mit der „Mathematik zum Anfassen“ auseinandersetzen zu können.

Bei der Bearbeitung der Arbeitsaufträge stand insbesondere der „Graphenlauf“ im Mittelpunkt des Geschehens. Dabei konnten die Teilnehmer aktiv das Themengebiet der „Änderungsrate“ bei Funktionen erfahren, welches im engen Zusammenhang zu den aktuellen Inhalten im Mathematikunterricht der Jahrgangsstufe 11 steht. Dabei wurde versucht, die Steigung und den Graphenverlauf einer Funktion anhand von Bewegung und Abstandsmessungen zu imitieren.

Desweiteren hatten die Schülerinnen und Schüler ausreichend Zeit, sich die Vielfalt des Mathematikums in Ruhe anzuschauen und Einblicke in die Weiten der Mathematik zu sammeln. Viele Aufgaben zum Knobeln und mathematische Denkanstöße konnten in diesem Zusammenhang ganz praktisch erfahren und umgesetzt werden.

Nach dem Besuch des Mathematikums ließen die Exkursionsteilnehmer den Tag in der Gießener Innenstadt beim Bummeln oder auf dem Weihnachtsmarkt gemütlich ausklingen.