Stellenausschreibung: Krankheitsvertretung in der Haustechnik

Stellenausschreibung: Krankheitsvertretung in der Haustechnik

Das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg sucht zum nächstmöglichen Termin
eine Krankheitsvertretung in der Haustechnik mit 39 Wochenstunden (100%) befristet bis zum 31.12.2019
(längstens für die Dauer der Erkrankung des Stelleninhabers)

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
–  Reinigung und Pflege der Außenanlagen
–  Papier- und Abfallentsorgung
–  Hausmeisterfrühdienst
–  Winterräumdienst
–  Malerarbeiten
–  Veranstaltungen vorbereiten (Stühle stellen, techn. Aufbau)

Ihr Profil:
–  Berufsausbildung als Schlosser, Installateur, Elektriker, Schreiner o.ä.
–  Vielseitiges, handwerkliches Geschick
–  Fachkenntnisse im elektrotechnischen Bereich
–  Einwandfreies Führungszeugnis
–  Teamfähigkeit
–  Leistungswillen, Belastbarkeit
–  Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
–  Flexibilität und Selbstständigkeit
–  Mitgliedschaft zur Evangelischen Kirche oder einer christlichen Kirche ACK

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.01.19 an das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg gGmbH, Erlenweg 5,56470 Bad Marienberg oder per E-Mail an schultraeger@ev-gymnasium.de .

Schriftliche Abiturprüfungen haben begonnen

Schriftliche Abiturprüfungen haben begonnen

Am heutigen Mittwoch haben die schriftlichen Abiturprüfungen begonnen. Die Deutsch Leistungskurse machen den Anfang.

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg.

Exkursion Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Exkursion Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Exkursion: Mathematikum Jahrgangsstufe 11

Am Donnerstag, den 13. Dezember 2018, fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg die alljährliche Exkursion in das Mathematikum in Gießen statt.
Im Mathematikum selbst durchliefen die Mathematikkurse der MSS11 zunächst eine kurze und individuelle Einführung im Umgang mit den zahlreichen Exponaten der Ausstellung, um sich anschließend selbstständig oder in kleinen Gruppen mit der „Mathematik zum Anfassen“ auseinandersetzen zu können.

Bei der Bearbeitung der Arbeitsaufträge stand insbesondere der „Graphenlauf“ im Mittelpunkt des Geschehens. Dabei konnten die Teilnehmer aktiv das Themengebiet der „Änderungsrate“ bei Funktionen erfahren, welches im engen Zusammenhang zu den aktuellen Inhalten im Mathematikunterricht der Jahrgangsstufe 11 steht. Dabei wurde versucht, die Steigung und den Graphenverlauf einer Funktion anhand von Bewegung und Abstandsmessungen zu imitieren.

Desweiteren hatten die Schülerinnen und Schüler ausreichend Zeit, sich die Vielfalt des Mathematikums in Ruhe anzuschauen und Einblicke in die Weiten der Mathematik zu sammeln. Viele Aufgaben zum Knobeln und mathematische Denkanstöße konnten in diesem Zusammenhang ganz praktisch erfahren und umgesetzt werden.

Nach dem Besuch des Mathematikums ließen die Exkursionsteilnehmer den Tag in der Gießener Innenstadt beim Bummeln oder auf dem Weihnachtsmarkt gemütlich ausklingen.

Bild des Monats Januar

Bild des Monats Januar

Das Bild des Monats Januar wurde zum Thema Landschaftsdarstellung von Dorothea (MSS 11) im Unterricht bei Frau Svenska angefertigt.

Klasse 9b erstellt Erklär-Videos

Sustainable Development Goals mit digitalen Medien vermitteln

Klasse 9b erstellt Erklär-Videos

Aktuell nimmt die Klasse 9b an dem Projekt „Sustainable Development Goals mit digitalen Medien vermitteln“ der Universität Hannover teil. Nach einer kurzen Einführung durch Herrn Eberth ist es nun Aufgabe der Klasse, ausgewählte nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen in einem kurzen, selbst gedrehten Video zu erklären. Herr Eberth ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Didaktik der Geographie der Universität Hannover und hierzu am 06.11.2018 extra nach Bad Marienberg angereist.

An dem Projekt nehmen Schulen aus ganz Deutschland teil. Besonders gute Videos können sogar auf der Website www.sdg-education.org anschließend veröffentlicht werden. Ganz im Sinne der Peer Education informieren Schülerinnen und Schüler so deutschlandweit und „auf Augenhöhe“ ihre Mitschülerinnen und Mitschüler über nachhaltige Entwicklungsziele und sensibilisieren diese für entwicklungspolitische Themen.

Fünftklässler(innen) experimentieren im GIS-Labor der Universität Koblenz

Fünftklässler(innen) experimentieren im GIS-Labor der Universität Koblenz

Am 07.12.2018 besuchten die Klassen 5c und 5d die Universität Koblenz. In einem „GIS-Labor“ entwarfen die Schüler(innen) hier mit Hilfe eines Geoinformationssystems eigene Karten von Deutschland und Rheinland-Pfalz. Diesen außerschulischen Lernort hat die Universität Koblenz speziell für Schulen entwickelt. So war es für die Fünftklässler(innen) kein Problem, mit einem wissenschaftlichen Computerprogramm zu arbeiten, das eigentlich hauptsächlich auf Wissenschaftsebene und von Unternehmen genutzt wird. Jede Schülerin und jeder Schüler konnte schließlich seine eigenen Karten ausgedruckt mit nach Hause nehmen.

Impressionen Weihnachtsgottesdienst 2018

Impressionen Weihnachtsgottesdienst 2018

Vortrag: Quo Vadis Europa? Europa vor der Wahl

21. Januar 2019 | 19:30 Uhr

Vortrag: Quo Vadis Europa? Europa vor der Wahl

DELF 2018

Sprachzertifikate Französisch eingetroffen

DELF 2018

Mittlerweile liegen die Prüfungen schon einige Monate zurück, umso froher waren die 8 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 und 9, dass die Zertifikate der diesjährigen DELF-Prüfungen noch rechtzeitig vor Weihnachten von Paris (über das Institut français in Mainz) nach Bad Marienberg verschickt wurden! Sowohl eine mündliche Prüfung an einem Gymnasium in Koblenz als auch eine schriftliche Prüfung am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg mussten die Schülerinnen und Schüler absolvieren, bevor sie nun die Bescheinigung über ihre erfolgreiche Prüfung (Niveau A1 und A2) in den Händen halten konnten. Die Erleichterung und Freude war den Schülerinnen und Schülern anzumerken, da sie nun die Anerkennung für ihre Mühen und Arbeit in schriftlicher Form ausgehändigt bekamen.

Im kommenden Halbjahr wird es wieder die Möglichkeit geben, das nächsthöhere Niveau der DELF-Prüfung in Angriff zu nehmen (z.B. von A1 auf A2). Das Niveau B1 ist in der Regel ab der 10. Klasse möglich. Gerne sind auch neue Schülerinnen und Schüler eingeladen an einer DELF Prüfung teilzunehmen, wobei man nicht mit dem untersten Niveau beginnen muss. Die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen wird durch Französischkolleginnen und Kollegen des EvGBM unterstützt. Hierzu wird es zeitnah einen Elternbrief geben, der noch mehr Informationen bereithält.

Wer schon jetzt gerne mehr Informationen hätte, kann auf der folgenden Homepage vorbeischauen:

https://mainz.institutfrancais.de/anmeldung-delf-fuer-schulen

In diesem Sinne, bon courage et à bientôt!

Fachschaft Französisch